Apfelstrudel

Freitag 22. Januar 2016
par  (^°^)
popularité : 2%

Zutaten :

Teig :

  • -300g Weizenmehl
  • -130ml Wasser
  • -3 El Speiseöl

Fülung :

  • -5 Apfel(ca. 750g)
  • -Semelbrösel/Zucker/Zimt-Mischung
  • -200ml Schlagsahne

Zubereitung :

Der Backhofen wird bei 190°C vorgeheizt

  • 1. Das Mehl, das Wasser und das Speiselöl werden geknetet bis es ein elastischer Teig wird. Wenn er zu trocken ist wird es mit mehr Wasser geknetet. Wenn er zu feucht ist wird er mit mehr Mehl geknetet. Dann wird der Teig noch einmal schnell geknetet. Der Teig wird in eine Kugel geknetet und wird eine Stunde bei Zimmertemperatur zur seite gestellt.
  • 2. Inzwischen werden die Äpfel gewaschen, geschält und das Kerngehäuse wird entfernt. Danach werden die Äpfel in kleine Stücke geschniten und sie werden mit dem Zitronensaft beträufelt.
  • Die Schlagsahne wird steif geschlagen und beiseite gelassen.
  • 3. Der Teig wird mit den Handballen flachgedrückt und er wird dabei öfter gewendet und bemehlt. Dann wird der Teig mit einem Rollholz von der Mitte nach außen dünn ausgerollt und er wird dabei immer wieder gewendet und bemehlt. Zum Schluss wird der Teig mit beiden Händen hochgehoben und vorsichtig über die Handrücken gezogen.
  • 4. Die Apfelstücke und die Semelbrösel/Zucker/Zimt-Mischung werden auf dem Teig verteilt aber dabei werden die Teigränder frei gelassen.
  • 5. Nun werden die Ränder ringsherum mit flüssiger Butter bepinselt, der vordere Rand wird leicht umgeklappt und der Teig wird aufgerollt. Der hintere stabilere Rand wird von Hand leicht auf die Teigrolle gezogen. Die beiden Enden werden gut zusammengedrückt.
  • 6. Der Strudel wird auf ein Backpapier mit ausgelegtem Backblech gehobtenund U-förmig auf das Blech gelegt. Danach wird der Strudel mit Schlagsahne und mit Zucker/Zimt-Mischung bestreut.

Das Blech wird im vorgeheizten Backhofen bei 190°C ca. 45-50 Minuten gebacken.

Félix B.