Kuhfell - Kuchen

Freitag 22. Januar 2016
par  (^°^)
popularité : 20%

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Zutaten :

  • -125g Butter
  • -125g Zucker
  • -6 Eier
  • -125g Schokolade, gehackt
  • -125g Mandeln oder Nüsse, gemahlen
  • -125g Mehl
  • -2 TL Backpulver
  • -1Pck. Kuchenglasur (Schoko), dunkel
  • -1Pck. Kuchenglasur (Schoko), hell

Zubereitung

Butter,Eier und Zucker werden schaumig gerührt. Dann werden Mandeln, Mehl, Backpulver und die Schokoladenstücke hinzugefügt und sie werden unter den Teig gerührt.

Anschließend wird der Teig in die Backform gefüllt und wird bei 180 Grad 50 Minuten lang gebacken (bei einem Umluftherd reichen160 Grad).

Evtl. wird nach 30 Minuten oben auf den Kuchen ein Sück Alufolie ( so groß wie die Backform ) gelegt, sonst wird der Kuchen oben zu braun.

Nach der Backzeit wird der Kuchen aus dem Ofen genommen und wird ca. 15 Minuten auf dem Blech abgekühlt.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist , dann wird sie die Glasur aufgetragen: Zuerst werden die weiße Schokoladenglasur im Wasserbad geschmolzen. Dann wird die Oberseite des Kuchens mit dieser Glasur gleichmäßig bestrichen. Der Rand des Kuchens wird nicht bepinselt und wird abgekühlt gelassen.

In der Zwischenzeit wird die braune Glasur geschmolzen. Mit dem Teelöffel oder dem Backpinsel wird die braune Glasur dann vorsichtig die braune auf dem Kuchen so verstrichen, so dass einzelne Flecken wie bei einem Kuhfell entstehen.. Der räußere Rand wird ebenfalls mit dunkler Schokolade bestrichen.

Gustave B.