Das Unvollendete Bildnis von Agatha Christie

Montag 10. Juni 2013
par  Marie
popularité : 2%

Autor:

Agatha Christie wurde am 15. September 1890 in Torquay geboren.Sie ist eine sehr bekannte britische Schriftstellerin.Sie ist berühmt für ihre Kriminalromane, die auch verfilmt wurden. Sie starb am 12. Januar 1976.

Hauptpersonen:

Die Hauptperson ist Hercule Poirot ein sehr bekannter belgischer Detektiv.Er ist sehr klug, stolz auf seinen Schnurrbart und er hat einen übersteigerten Ordnungssinn.Er wird von Fremden nicht ernst genommen wegen seiner kleinen Größe.

Carla ist zwanzig Jahre alt.Sie kommt zu Poirot um die Untschuld ihrer Mutter zu prüfen.Sie ist blond,sehr hübsch und macht einen guten Eindruck auf Poirot.

Inhaltsangabe:

Carla ist verlobt.Als sie ein kleines Mädchen war,wurde ihr Vater von ihrer Mutter vegiftet. Sie hat Angst, dass es ihren Verlobten von der Hochzeit abbringen wird.Carla ist davon überzeugt, dass ihre Mutter untschuldig ist und deshalb kommt sie zu Poirot, damit er diesen Fall löst.Die Mutter von Carla-Caroline starb fast direkt nach ihrer Verurteilung aber sie hatte die Zeit einen Brief an Carla zu schicken indem sie sagte, dass sie unschuldig sei. Amyas-der Vater von Carla wurde von Coniin vergiftet. Spuren von Gift fand man in der Flasche Bier die er getrunken hat Die Polizei fand die Giftflasche in Carolins Schreibtisch auf der sich nur Carolins Fingerabdrücke befanden.Caroline sagte der Polizei, dass sie einen Selbstmord begehen wollte aber niemand glaubte ihr.Ausserdem fand die Polizei auch das Motiv für des Mord.Amyas war Maler und er hat ein neues Modell gefunden, die auch seine Geliebte wurde,ausserdem wohnte sie in dem gleichen Haus wie Amyas Frau,deshalb gab es viele Auseinandersetzungen zwischen der neuen Geliebter und der Frau. Eines Tages als sie sich stritten erzählte das Modell dass Amyas sich bald scheiden wird. Caroline war sehr entäuscht und stritt sich mit ihrem Mann. Hercule Poirot sprach mit allen die damals da waren und erhielt einTeil des Romans. Er hat fünf Verdächtigte, aber wer? Er fängt an zu zweifeln aber später erfährt er das viele von ihnen Motive hatten.Die zwei Brüder Merediths waren -einer in Caroline und der andere in Elsa- der Geliebten von Amyas verliebt,also hatten sie Motive.Carolins Halbschwester hatte einen Unfall in ihrer Kindheit, den Caroline verursachte und sie könnte sich rächen.

Buchkritik: Dieser Buch war sehr interessant und hat mir sehr gut gefallen.Es ist sehr gut geschrieben,es gibt keine schweren Wörter.Es gibt viel Spannung als Poirot die Spur des Mörders findet.Ich empfehle es Menschen, die sich für Krimis interessieren.


Navigation

Mots-clés de l'article

Articles de la rubrique