Whisper / Isabel Abedi

jeudi 16 avril 2020
par  Klara
popularité : 19%

Isabel Abedi wurde 1967 geboren. Sie arbeitete 13 Jahre lang als Werbetexterin bevor sie sich den Kinder- und Jugendbüchern zuwandte. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Kinder-und Jugendbuchautorinnen Deutschlands. Ihr Bestseller ¨Whisper¨ wurde für den deutschen Jugendliteraturpreis 2006 nominiert. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Hamburg.

Die Hauptpersonen :

Noa ist die Tochter einer erfolgreichen Schauspielerin. Sie weiß nicht, wer ihr Vater ist, da ihre Mutter dauernd mit verschiedenen Männern Affären hatte. Sie ist 16 Jahre alt und sehr schüchtern. David ist der Sohn einer Köchin in der Kneipe des kleinen Dorfes. Er ist gutaussehend, hat blonde Haare und blaue Augen.

Die Inhaltsangabe :

Noa fährt mit ihrer Mutter und Gilbert, dem besten Freund ihrer Mutter, in ein kleines Dorf in der Nähe von Düsseldorf, wo sie ein Haus auf Dauer gemietet haben. Das Haus ist sehr alt und muss renoviert werden. Beim Renovieren des Hauses hilft David. Abends beschließen Kat (Noas Mutter), Gilbert, Noa und David ein Spiel zu spielen. Sie wollen Geister rufen, mit Hilfe eines Ouijabrettes. Doch was eigentlich nur ein Spiel sein sollte, geschieht wirklich und ein Geist antwortet. Er behauptet, er hieße Elisa und wurde vor 30 Jahren ermordet. Doch den Namen ihres Mörders will er nicht preisgeben. Er gibt Noa und David nur kleine Hinweise. Sie beschließen, die Bewohner des Dorfes zu befragen. Doch sie stoßen auf eine eiserne Mauer des Schweigens, obwohl klar ist, dass alle etwas wissen. Sie stellen also Recherchen an. Eines Nachts brechen sie in ein Haus ein und entdecken etwas sehr wichtiges. Kurz darauf schneidet jemand die Bremsen von Kats Wagen durch, sodass sie einen schlimmen Unfall haben. Es ist ein Wunder, dass jeder überlebt. Offensichtlich hat jemand versucht, Noa und David zu töten, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. Wie das alles aufgeht, müsst ihr selber lesen. Neben dieser Hauptgeschichte passieren noch familiäre Geschichten. Noa verliebt sich in David und streitet sich mit ihrer Mutter. Sie wirft ihr vor, sich nie um ihre Tochter zu kümmern, und mit allen Männern die sie trifft Affären zu haben. Außerdem ist in Noas Vergangenheit etwas schreckliches geschehen, ein Geheimnis, was sie niemandem Preisgeben kann.

Meine Buchkritik :

Ich fand das Buch ¨Whisper¨von Isabel Abedi eigentlich gut. Es ist zwar nicht so spannend wie ¨Isola¨von der gleichen Autorin, aber die familiären Geschichten spielen in diesem Buch eine sehr wichtige Rolle. Um dieses Buch zu mögen, muss man familiäre Gechichten gut finden, denn das Spannende fängt erst um die drei Viertel des Buches an. Außerdem fand ich das Ende ein bisschen überschlagen. Das ganze Buch lang passiert nicht viel, und 30 Seiten vor dem Ende passiert auf einmal alles. Ich würde dieses Buch den 13 bis 15 Jährigen empfehlen, die Geistergeschichten und auch spannende familiäre Geschichten mögen.