Das Pferd mit dem schmerzenden Bein

Montag 26. Juni 2006
par  (^°^)
popularité : 2%

Es war einmal ein Königssohn. Der hatte ein Pferd. Dieses Pferd hatte ein Problem : sein Bein tat ihm Weh und es konnte nicht rennen. So machte sich der Königssohn mit seinem Pferd auf den Weg in den Wald, um einen Zauberer zu treffen.

Unterwegs trafen sie den Zauberer. Der war der beste Zauberer des Landes. Er konnte ihnen helfen, aber er mub te viele Kräuter haben und er hatte nicht alle. Also gingen sie auf eine Insel, um die Kräuter zu sammeln.

Als sie auf dieser Insel waren, sagte der Zauberer : „Wir müssen fünf Kräuter suchen. Sie sind in diesem Wald." Sie suchten zwei Jahre und sie fanden alle Kräuter.

Dann gingen sie wieder zu dem Haus von dem Zauberer. Er sagte : „

- Ich habe jetzt alle Kräuter. Ich kann jetzt einen Zaubertrank machen.Trink deinen Zaubertrank, sagte er dem Pferd.

- Danke, antwortete der Königssohn, meinem Pferd geht’s schon besser.

- Du kannst immer zu mir kommen. Auf Wiedersehen!

Zuletzt ging der Königssohn mit seinem Pferd zu seiner Burg zurück und er lebte lange Jahre mit seinem Pferd in Gluck und Frieden.

Ivan 4e