Verliebt, verlobt, verflixt von Susie Morgenstern

Sonnabend 14. Juni 2014
par  Cecile
popularité : 3%

Inhaltsangabe

Diese Geschichte erzählt über Frau Rayomel, eine Lehrerin, und ihren Verlobter Maurice und auch ihre Klasse. Die Techniker haben, das Telefon und das Fax in die Schule von frau Rayomel installiert. Aber Maurice, ihren Verlobter telefoniert immer, wenn die lehrerin in die Schule ist.

In dieses Buch gibt es auch kleinen Geschichte mit die Schülern wie wenn der Vater von Bérénice Lefèbre, eine Schülerin, hat ein Unfall.

Dann Maurice telefoniert noch einmal, um immer die seble Satz Zu sagen. <>.

Er telefoniert Tagtäglich und mehre Male pro Tag. Das stört Frau Rayomel.

Eines Tages konnte sie es nicht mehr aushalten und shrie über Maurice das sie ihn nicht wiedersehen will.

Daran schikt er mehrere Gedichte mie Dem Fax ab und wegen dieser Gedichte war die Lehrerin traurig...

Buchkritik

Dieses Buch hat mir nicht so gut gefallen, weil die Geschichte nicht sehr interresant ist, nicht sehr lustig und es gibt keine Handlung.

Die ganze Geschichtre erzählt über das Telefon und der Verlobter und das stört mich ein bisschen.

Aber die Probleme üver die Liebesgechichte zwischen Frau rayomel und Maurice hat mir gut gefallen.

Und wenn die lehrerin sagt das sie nicht Maurice wiedersehen will und dann maurice schikt sie viele Gedichte finde ich das sehr schön.