Artemis Fowl von Eoin Colfer

Montag 14. September 2009
par  Niels
popularité : 17%

Artemis Fowl von Eoin Colfer

Inhaltsangabe

Artemis Fowl ist ein extrem intelligenter jugendlicher Meisterdieb. Er entdeckt, dass ein Volk unter der Erde lebt : die Elfen. Die Elfen sind von den Menschen vergessen worden. Artemis möchte den finanziellen Schaden von seiner Familie beheben. Artemis kommt aus einer irischen Verbrecherdynastie, also entscheidet er das Geld der Elfen zu stehlen. Mit der Hilfe von seiner Leibgarde Butler will er eine Elfe kidnappen. Die Zentrale Untergrund Polizei (Z.U.P) schickt die Polizeielfe Holly Short, um einen Troll zu stoppen. Aber sie geht nach Irland und wird von Artemis besucht, der sie fängt. Die Z.U.P schickt den kommanden Julius Root um sie zu befreien, aber er schafft es nicht. Endlich bezahlt die Z.U.P Artemis. Die Z.U.P probiert das Geld wieder zu bekommen, aber ohne Erfolg.

Buchkritik

Dieses Buch hat mir sehr sehr gut gefallen, weil die Geschichte sehr originell ist und es ist auch manchmal sehr spannend. Manche Szenensind sehr cool , zum Beispiel wenn Butler gegen einen Troll kämpft. Der sehr gemeine Charakter von Artemis ist sehr gut dargestellt und ich mag gerne Butlers zurückhaltenden Charakter, es ist sehr geheimnisvoll. Artemis Fowl ist das perfekte Beispiel des Anti-Heldes. Ich würde dieses Buch allen Jügendlichen empfehlen.