Die Flucht des Adlers von William Horwood

Mittwoch 17. Juni 2009
par  Benoit
popularité : 1%

Hauptpersonen: Der Hauptperson von dieser Geschichte ist ein kraftvoller und neugieriger Goldadler und er kann noch andere schöne Sachen machen. Er heißt Creggan und kommt aus dem Norden.

Inhaltsangabe:

Creggan ein junger Goldadler ist gefangen und in einen Zoo importiert worden. Dort gibt es andere Adler, die auch schon gefangen sind. Er arbeitet mit einem alten Adler aus Callanisch, der Heimat der größten Adler, um nicht zu vergessen wie es draußen ist und wie er jagen, kämpfen und andere Sachen, die er brauchen wird, wenn er wieder in der Freiheit fliegen wird. Die Tage, die Wochen, die Monate und die Jahre vergehen und endlich kann Woil, der Bussard aus dem Käfig fliegen, aber die Welt außerhalb der Käfige ist zu groß und macht ihm Angst. Er ist wieder gefangen.

Endlich ist es Zeit für Creggan.Er flieht und fliegt nach Callanisch. Er erzält den callnischen Adlern was im Zoo passiert und dann fliegen alle Adler zu allen Zoos der Welt und befreien alle Adler. Creggan wird der Befreier von den gefangenen Adlern.Und er, der kleine Goldadler wird der beste, callanische Adler.

Buchkritik:

Dieses Buch hat mir nicht gefallen, weil das halbe Buch von dem Leben im Zoo spricht. Das ist mir zu langweilig. Der zweite Teil ist nur ein klein bisschen besser. Außerdem ist es schwierig zu verstehen und zu lesen. Es ist dünn und man kann glauben, dass wir es sehr schnell lesen können, aber es ist langweilig und wenn es langweilig ist, liest man sehr langsam.