Die Reise nach Tamerland von Angelika Mechtel

Sonntag 8. März 2009
par  Timon
popularité : 11%

Buchbesprechung

1 Hauptpersonen

1) Emma : sie ist ein Mädchen, das Klassensprecherin ist. Sie kümmert sich um Yüksel, einen Ausländer der aus der Türkei kommt und der neu in der Klasse ist. Emma freundet sich mit ihm an.

2) Maute : In Tamerland ist er der Freund von Emma.

3) Blau Aublaum : Er ist der tamerländische Lehrer, der Emma tamerisch beibringt. Er ist der einzige Lehrer, der ein bisschen Deutsch spricht .

4) Tama : Er ist ein tamerländischer Geist. Er hat Emma nach Tamerland gebracht.

2 Inhaltsangabe

Eines Tages, an dem Emma fern sieht, sieht sie ein kleines Kerlchen, barfuß, mit karottenfarbene Haaren. Es sagt das es ein Geist ist.Emma will sich wünschen, dass sie in den großen Ferien in die Türkei fährt. Aber jetzt sind nicht die großen Ferien und das Karottenkerlchen hat eine andere Idee : in einem fremden Land leben. Emma will Koffer packen aber das Karottenkerlchen sa,gt dass sie nur ihr Lieblingspielmit nehmen darf. Emma nimmt ihr Skateboard mit. Und sie geht nach Tamerland. Aber Tamerland gefällt ihr nicht und sie will nach Hause zurück. Aber das Karottenkerlchen sagt, dass sie erst nach Hause kann, wenn sie drei Aufgabe gelöst hat : eienn Apfel wie zu Hause finden, drei Personen die sie mögen in Tamerland finden und ihr Heimweh klein kriegen. Emma glaubt, dass das einfach wird ein Apfel und drei Freunde in Tamerland zu finden. Und sie hat kein Heimweh. Aber in die Schule versteht sie gar nichts, weil sie kein Tamerisch spricht. Und sie will nicht die Schuluniform tragen. Zu Hause beißt sie in einen Apfel, aber die tamerländische Äpfel schmecken nicht wie die Äpfel zu Hause. Am Morgen schickt die Lehrerin sie zu einem anderen Lehrer, der ein bisschen Deutsch spricht. Er wird ihr Tamerisch -Untericht geben. Sie geht mit Maute, einem Tamerländer der neu in der Klasse ist, in das Italienerviertel wo sie ihr Skateboard gegen einen Apfel wie zu Hause tauscht. Dann organisiert sie ein großes Fest wo alle Person die sie mögen, ihre Name auf Emmas Jeans schreiben. Aber es gibt nur Maute und Blau Aublaum die Tamerländer sind. Dann kommt der Geist, schreibt Tama auf Emmas Jeans und verschwindet. Emma hat die zwei ersten Aufgaben gelöst , aber jetzt hat sie viel Heimweh und sie kann es nicht bekämpfen. Sie sagt zu dem Karottenkerlchen, dass die dritte Aufgabe unlösbar ist. Das Karottenkerlchen sagt, dass sie Recht hat. Es hat diese Aufgabe nur gestellt, damit Emma das Heimweh von Yüksel versteht. Und es bringt sie zurück nach Hause und alles ist in Ordnung. Manchmal ruft sie das Karottenkerlchen und spricht mit ihm.

3 Buchkritik

Dieses Buch erzählt eine unglaubiche Geschichte über Emma, einen Geist, das Heimweh und Tamerland, ein Land das nicht existiert und ich mag Fantasiegeschichten. Dieses Buch lehrt uns auch viel über das Heimweh und warum die kleinen Kinder oft Heimweh haben. Es zeigt uns auch wie schwer es ist in einem fremden Land zu leben. In diesem Buch gibt es auch Spannung, weil wir nicht wissen, ob Emma nach Hause gehen wird. Dieses Buch ist nicht zu schwer zu verstehen und es erzählt eine schöne Geschichte. Darum hat dieses Buch mir gut gefallen.