Die Zwerge von Markus Heitz

Sonntag 8. März 2009
par  Anton
popularité : 2%

Die Zwerge von Markus Heitz ist ein sehr spannendes Buch.

Hauptperson

Es handelt von einem Zwerg, der einst seinem Stamm entrissen wurde. Er heißt Tungdil. Kobolde haben ihn zu einem Magier Namens Lot Ionan gebracht. Er hat ihn aufgezogen. Tungdil hat sich mit Büchern über sein Volk schlau gemacht und wird deswegen Gelehrter genannt.

Inhaltsangabe

Ein Zwerg, Tungdil, wird von seinem Meister, Lot Ionan zu einem Freund geschickt. Tungdil gerät dabei in den Krieg zwischen dem Geborenen Land und dem Toten Land. Auf der Reise begegnet er zwei Zwergen, die alles über ihn wissen denn er ist der Sohn einer Königin. Er muss also im Wettkampf um den Herrscherthron mitmachen. Die Konkurrenten müssen sich Aufgaben stellen. Da stellt sein Gegner diese Aufgabe: Die Konkurrenten sollen eine bestimmte Esse aus dem Fünften Zwergenreich holen um die Feuerklinge zu schmieden und sie gegen den gefährlichsten Magier anzuwenden: Nod’önn, der den Orks, Albae und den anderen bösartigen Kreaturen sonst den sicheren Sieg gibt. Werden sie es schaffen ???

Buchkritik

Dieses Buch hat mir wirklich sehr gefallen, denn ich liebe Action- und Fantasiebücher.Es hat mir gefallen, weil es immer voller Spannung ist. In jedem Kapitel geschieht etwas Neues!!! Die Beschreibung der Kreaturen ist erstaunend. Ich kann fast keine Nachteile nennen: Der einzige Nachteil ist, das es manchmal zu viele Erklärungen gibt." Die Zwerge" von Markus Heitz ist eines meiner Lieblingsbücher. Es ist ein Fantasiebuch. Ich würde es allen Leuten empfehlen, die gerne lesen und über 13 Jahre alt sind.