"OMA" von Peter Härtling

Montag 7. Januar 2008
par  etienne
popularité : 4%

BUCHKRITIK:

Das Buch "Oma" hat mir nicht so gut gefallen, weil es keine Spannung und Aktion gibt (Ich mag spannende Bücher). Das ist schade !!! Zum Einen finde ich, dass das Buch traurig ist : Kalle hat seine Eltern verloren. Er war erst 5 Jahre alt, als sie gestorben sind !!! Aber er ist mutig, weil er ohne Eltern gelebt hat und seine Oma ist nicht wie er, da sie ja älter ist !!! In diesem Buch gibt es zwei Vorteile : Die Wörter sind leicht und das Buch ist kurz geschrieben. Es gibt aber auch Nachteile : Die Kapitel sind unregelmäßig lang. (Manchmal ist es 2 Seiten long und manchmal ist es 8 Seiten long) Also wenn ich jeden Tag Kapitel lese ist es immer unterschiedlich !!! Schade !!!

Etienne

DIE HAUPTPERSONEN :

Kalle und Oma sind die Hauptpersonen. Kalle ist ein Junge, der ein bisschen traurig ist, weil er seine Eltern verloren hat. Oma ist topfit und lustig. Aber sie lebt nicht wie Kalle. Z.B : Kalle ist ein bisschen schüchtern und Oma ist ganz geschprächig. Sie ist sehr verschieden aber die beide verstehen sich auch sehr gut !!!