Jenseits des großen Meeres von Avi Wortis

Donnerstag 19. April 2007
par  lucile
popularité : 1%

Buchkritik von Lucile

Was mir im Buch gefallen hat ist, dass sich die Geschichte 1851 abspielt.

Interessant ist zu sehen, wie groß die Unterschiede zwischen armen und reichen Menschen waren.

Man erfährt viel über das damalige Leben. Ich finde, dass es in dem Buch viel Handlung und Spannung gibt.

Die Figuren sind in meinen Alter und erleben tolle Abenteuer.

Die Geschichte fand ich interessant und gar nicht langweilig, denn in dem Buch gibt es verschiedene Geschichten: die von der Familie O’Conell, die von der Familie von Laurence und die von den Detektiven.

Es gibt allerdings für mich zu viele englische Wörter zu übersetzen, denn die Geschichte spielt in England.

Das Buch war ansonsten ein bisschen zu lang, aber weil ich es gemocht habe, würde ich gerne den zweiten Band lesen.

Bewertet von Lucile