Wir könnten Schwestern sein von Torill Eide

Donnerstag 19. April 2007
par  manon
popularité : 3%

BUCHKRITIK :

Ich habe dieses Buch gut gefunden, aber es war immer ein bisschen das Gleiche. Zum Beispiel:
- Sie ist in Tore verliebt; sie traümt immer wieder von ihm, am Morgen, beim Mittagessen...
- Manche Szenen waren auch ein bisschen schwer zu verstehen. Zum Beispiel wenn sie an ihr Leben denkt. Das ist kompliziert zu verstehen.
- Bei den Kapiteln gibt es keine Titel und ich habe es schade gefunden, weil die Kapitel eine Hilfe sind, um die Geschichte zu verstehen.
- Manche Szenen waren auch traurig, zum Beispiel wenn sie an ihren toten Vater denkt.

Aber das Buch war ziemlich gut und es ist gut für die Menschen von 12 bis 15 Jahren, besser noch für die Mädchen als die Jungen.

Das war ein gutes Buch!

Bewertet von Manon