Startseite > zArchives (Les) > 2010 > 02 Février > Einen Schneemittel entdecken und sich verwöhnen

Einen Schneemittel entdecken und sich verwöhnen

Donnerstag 11. Februar 2010, von Melissa, Julie et Katie

Alle Fassungen dieses Artikels: [عربي] [Deutsch] [English] [Español] [français]

18 Schüler sind in die Bergen,genauer zu Chamrousse, für den ganzen Tag weggegangen!! Am Programm steht : Montag, den 8.: Spurschi der ganze Tag, Start von Grenoble an 8:15 und Rückkehr zu 17:30. Dienstag, den 9.: Skilanglauf. RDV am Bahnhof von Grenoble an 7:30 in der Kälte und Start für eine Rückkehr zu 17:30. Es war ein schneller Start, aber Melissa ist es gelungen, einige Fotos der Gruppe wiederzugewinnen. Wir konnten auch Gozienna interviewen (das zum Spurschi nicht gehen konnte, denn er davon machte nie) und Younes (Seiner Knie machte ihm Weh Montag und also nicht Skilanglauf am nächsten Tag machen konnte). Die Gruppe hat sich in drei gemäße ihrem Niveau geteilt. Morgens sind die stärksten mit Mme.Tress Schi gefahren und der Rest mit den zwei anderen Professoren und dem Nachmittag kleine Änderung: die besten mit M.Parisotto die am wenigsten guten mit Mme.Tress und der Rest mit M.Cuny. Wollen Sie davon mehr wissen?

1) Was ist der Mittel Schnee ? Der Schneemittel ist ein begrenzter Raum, wo wir Schnee finden können, also wo wir einen Wintersport praktizieren können (Beispiel: Schi, Schläger, Schlitten…)

2) Welches ist die Flora und die Fauna, die man dort findet (in Chamrousse)? Fauna:  tétras-lyre  königlicher Adler  rostroter Fuchs  Hirsch  Reh   Gämse

festzustellen: der Wolf ist auf diesem Bereich anwesend… Flora:  Nadelholz

3)Wie viel Zentimeter Schnee hat man dort? Man kann (am 08/02/2010) unten den Spuren 95 cm Schnee finden, und in oberem Teil von den Spuren 1,20 Herr. 4)Welches ist die Wettervorhersage? Sie haben Glück heute (Montag, den 8. Februar 2010) es gibt viel Sonne, aber Morgen wird der Schnee ankommen !! BEACHTUNG am Glatteis auf den Straßen.

[(5)Benutzung der IGN-Karte und des Kompasses. Die IGN-Karten sind im Maßstab von 1 begrenzte Karten: 25.000 bis zu 1: 1.000.000. Sie erlauben, Distanzen, Höhen von den Abhängen zu berechnen und Direktionen zu definieren. Wir benutzen die Kompasse wenn wir uns richten wollen. Um in Norden zu gehen. ist es notwendig, den Kompass zu drehen bis zu, dass der Pfeil auf dem Norden ist.)] 6)Denken Sie, dass sie diese Instrumente benutzt haben? Es wäre besser, weil andernfalls mussten wir sie gänzlich im Westen wiederfinden .

Aufdecken und sich an den natürlichen Lebensraum anpassen schneien

1)warum haben sie dieses IDD gewählt ? Seit lange Zeit habe ich keinen Schi gefahren also ich mochte davon zu machen. Auch, um ein wenig Chamrousse aufzudecken(Gozienna O.) Denn ich liebe Schi und die Bergen (phoebe B.) Weil ich den Schi mag (Soren A.) Ich habe dieses IDD gewählt weil ich den Sport mag und es ist die Gelegenheit, Schi wiederzumachen (Germain D.) Ich habe dieses IDD gewählt , denn es machte drei Jahre dass ich kein gemacht hatte, und weil es Glück davon zu machen. (Younes T.)

2)Haben’ sie neue englische oder deutsche Wörter gelernte? Wir haben Schnee, Schneekugel, Schi, Schistab, Schischuhe, die Handschuhe und die Mütze auf deutsch gesagt.Dies ahben wir auch auf englisch gesagt: snow,snowball,skies,ski sticks,ski boots,gloves und helmet..

3)Welch von den zwei Aktivitäten haben Sie vorgezogen ? Warum? Ich habe den Spurschi, und nicht den Skilanglauf vorzugezogen weil Skilanglauf ermüdend ist (phoebe B.) Ich mag besser den Spurschi als der Skilanglauf weil es viel dynamischer ist als der Skilanglauf. (Younes T.) 4)In denen von den zwei Aktivitäten haben Sie die meisten Sachen gelernt? Was lernten Sie? 5) Sind Sie von Ihrem IDD zufrieden ? Warum? Ja, denn man fuhr Schi der ganze Tag (Léonard M.) Ja ich bin zufrieden, denn ich amusierte mich viel mit meinen Freunden (Germain D.) Ja, denn ich habe mich amusiert (Ricardo C.) Ja, denn ich mochte gut den Nachmittag,nur nicht als ich gefallen bin. (Younes T.) 6)sahen Tierespuren ? Von welchen Tieren? Ja man sah Spuren im Schnee, aber man weiß nicht, welches Tier. (Germain D.) 7) Haben Sie gelernt, wie eine nationales geographisches Institut Karte und ein Kompaß funktioniert? Wie geht das?

infos portfolio

SPIP Theme by The Masterplan